Isola Rossa

Isola Rossa Sardegna

Dieser Strand liegt etwa 6 km von Trinità d’Agultu entfernt und hat seinen Namen von der Insel vor der Stadt. Er setzt sich aus Granitfelsen einer Farbe, die von Rosa bis zu tiefem Rot reicht, zusammen. Es wird angenommen, dass der Seehafen der Zentren in den Hügeln in der Antike erbaut wurde und deshalb, gegen Ende des Jahres 500, ein Wachturm gebaut wurde, um das Gebiet vor Piratenüberfällen zu schützen. Als ursprünglicher Hafen eines Fischerdorfs hat er heute trotz seiner beträchtlichen Entwicklung seine Einfachheit beibehalten. Der moderne Yachthafen bietet Platz für jede Art von Sportboot.

Das unberührte Meer ist ein Anzugspunkt für Taucher und Meerestier-Enthusiasten, die hier noch gesunden sandigen wie auch felsigen Meeresboden finden können, der für Brassen, Meeräschen, Muränen, Brandbrassen, Meerraben und auch dunkle Zackenbarsche und Hummer ein ausgezeichneter Lebensraum ist. In den ruhigeren Jahreszeiten ist es nicht ungewöhnlich, hier auch Delfine und Fleckendelfine zu erblicken.

Share